Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe angehende Maturantinnen und Maturanten!

Sicher werden einige von euch schon Vorstellungen haben wie euer späteres Berufsleben aussehen soll. Bei manchen werden diese Vorstellungen sicher schon sehr konkret sein. Auch ich hatte schon genaue Vorstellungen. Ich möchte Physiotherapeutin werden.

Wie ich das Verhältnis bei diesem FH-Studium von Bewerbern und Studienplätzen (1:11-1:20) das erste Mal sah, kam ich schon ein wenig ins Grübeln, denn die Chance bei diesem Studiengang aufgenommen zu werden ist sehr gering. Dennoch blieb es mein Traumberuf und so beschloss ich, dass Aufnahmeverfahren in Angriff zu nehmen.

Da sich die Vorbereitungen für die Bewerbung als sehr umfangreich abzeichneten, beschloss ich die Unterstützung von Dipl. LSB Karin Hauer anzunehmen. Sie gab mir sehr hilfreiche Tipps, wie die Absolvierung von Schnuppertagen. Auch unterstützte sie mich beim Verfassen des Lebenslauf und des Motivationsschreiben und zeigte mir dass man auch bei provokanten Fragen im Aufnahmegespräch ganz ruhig bleiben kann.

Durch meinen großen Einsatz und ihrer Unterstützung ist es mir gelungen einen Ausbildungsplatz zu ergattern und meinen beruflichen Traum wahr werden zu lassen.

Lasst auch ihr euren beruflichen Traum wahr werden und lasst euch nicht entmutigen von hohen Bewerber-zahlen. Denn mit einer sehr guten und zeitgerechten Vorbereitung ist vieles möglich, auch wenn diese manchmal sehr anstrengend sein kann. Aber der Einsatz lohnt sich auf alle Fälle denn es ist eure ZUKUNFT.

Anna Hametner

2015, HLW Horn