Coaching für Führungskräfte

Du leitest dein eigenes Unternehmen.
Du bist GeschäftsführerIn.
Du bist für das Personal in deinem Betrieb verantwortlich.

Erkenne, wie das Verhalten von Menschen durch Teamdynamik und Organisation verändert werden kann.
Erkenne, wie du deine Führungskompetenz erweiterst.
Erkenne, wie du Einzeltalente förderst und sie auf ihrem Weg begleitest.
Erkenne, wie du die Potenziale deiner MitarbeiterInnen förderst.

Viele MitarbeiterInnen finden keinen guten Draht zur/zum Vorgesetzten.

Weshalb? 

  • Unzählige Telefonate, E-Mails und organisatorische Aufgaben
  • An Wochenenden oder abends arbeiten, wenn MitarbeiterInnen bereits
    Dienstschluss haben.
  • Problemlösungsstrategien stehen bei den meisten Unternehmen an der Tagesordnung,
  • die eigene Arbeit bleibt oftmals liegen
  • Konferenzen und Mitarbeitergespräche
  • Verantwortung für das gesamte Unternehmen/Abteilung/Auftraggeber

Das ist für UnternehmerInnen und Führungskräfte ein wahrer Drahtseilakt!

Ein hoher Preis für die unternehmerische Unabhängigkeit!

Letztendlich bleibt die ganze Verantwortung in der Chefetage. Wenn ein/e MitarbeiterIn sich entscheidet einen anderen Weg zu gehen, muss der/die Verantwortliche die Maschinerie weiter am Laufen halten.

Viele weitere Gründe hindern dich vielleicht daran, deinen MitarbeiterInnen mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Verständlich!

Dabei ist es ähnlich wie im Privatleben: Wir alle wollen doch angehört und verstanden werden. Die Arbeit der MitarbeiterInnen zu sehen und zeigen, dass sie einen guten Beitrag leisten, schafft Vertrauen und vermittelt deinen MitarbeiterInnen Wertschätzung.

Wertschätzung und Danksagung
Bitte und Danke ergeben einen guten Umgangston.
Wenn du eine gute Atmosphäre in deinem Betrieb pflegen möchtest, solltest du mit gutem Beispiel voran gehen und deinen Mitarbeitern Wertschätzung entgegenbringen:

  • Wenn MitarbeiterInnen Aufgaben erledigen, die nicht zu ihrer eigentlichen Arbeit gehören.
  • Wenn MitarbeiterInnen für gute Stimmung und Einsatz im Betrieb sorgen.

Ziel
Jede/r Führungsverantwortliche weiß, dass MitarbeiterInnen das wichtigste Kapital des Unternehmens darstellen.

Unterschiedliche Vorstellungen von ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn:

Manchmal ist es vielleicht an der Zeit, diese Partnerschaft zu beenden. Oder doch nicht? Oft ist es wichtig, hinter den Vorhang zu sehen, um zu erkennen, welche Entscheidung im Personalwesen getroffen werden muss.

Bei einer einvernehmlichen Kündigung fängt alles wieder von vorne an (Einschulung, bleibt der MA,…). Es kann oft die einzig richtige Entscheidung sein, diese muss aber dennoch sorgfältig abgewogen werden.

  • Willst du deine Führungsqualitäten erweitern?

Unterschiedliche Vorstellungen können zu neuen Möglichkeiten führen.

Erkenne und fördere interne und externe Kommunikationsmuster, motiviere dein Team und stärke den Teamgeist, finde Perspektiven und neue Lösungswege für mehr Effektivität und Bereitschaft deines Teams. Erweitere deine Handlungskompetenzen und deinen Führungsstil. 

Langfristig führt ein gutes Führungskräftecoaching zu weniger Stress, Problemen und Konflikten. Reflektiere deine Kommunikationsmuster und Verhaltensweisen. Lerne klare Entscheidungen zu treffen und trage Sorge für effiziente Arbeitsabläufe. Gib anderen etwas von deiner Arbeit ab. Lerne den Richtigen zu Vertrauen und das Potenzial deiner Mannschaft zu stärken